ZoomText und Fusion 2024 - Dezember 2023 Update

Erleben Sie die klarste Textqualität in Outlook 365, Word 365 und Excel 365

xFont ist eine fortschrittliche Schriftglättungs-Technologie, die die Lesbarkeit von Text auf dem Bildschirm verbessert. Unsere neu eingeführte xFont-Technologie in Office 365 verbessert die Klarheit und Schärfe des Textes und erleichtert es Anwendern mit Seheinschränkungen, die Inhalte auf ihren Bildschirmen zu lesen und mit ihnen zu interagieren.

Die xFont Unterstützung für Office 365 steht aktuell als Funktion im Vorschau Programm zur Verfügung. Sie können eine Vorschau von Text in xFont-Qualität in Outlook 365, Word 365 und Excel 365 anzeigen lassen. Wir möchten Sie ermutigen, dieses auszuprobieren und uns Ihr Feedback über das Formular "Rückmeldung senden" zukommen zu lassen, das Sie im Dialogfenster Vorschau Programm finden können.
Um xFont für diese Office 365 Apps einzuschalten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie im ZoomText oder Fusion Menü den Eintrag Vorschau Programm.
  2. Wählen Sie xFont für Office 365.
    Hinweis: Wenn Sie das Kontrollfeld deaktivieren, dann schalten Sie die xFont Funktionalität für Office 365 aus.
  3. Klicken Sie auf OK und starten Sie die Software neu.
  4. Starten Sie jede bereits laufende Office 365 App neu.
  5. xFont Glättung steht jetzt zur Verfügung, wenn Sie Outlook 365, Word 365 und Excel 365 verwenden.
    Hinweis: Wenn Sie xFont über das Vorschau Programm aktivieren, dann wird automatisch auch die xFont Glättung auf der Registerkarte Glättung im Einstellungsdialogfenster eingeschaltet.

Feste Mauszeigergröße über alle Vergrößerungsstufen hinweg

Wenn Sie die Vergrößerung erhöhen oder verringern, dann ändert sich auch der Mauszeiger in Relation zur Zoomstufe. Mit der neuen Mauszeigergröße sperren Einstellung, die in diesem Update verfügbar ist, können Sie jetzt festlegen, dass der Zeiger unabhängig von der Zoomstufe immer eine feste Größe behält.
In der ersten Release-Version (Oktober 2023) von ZoomText und Fusion 2024 wurden die Mauszeigergrößeneinstellungen von drei auf 15 verschiedene Mauszeigergrößen erweitert. Sie können nun die Einstellungen für die Mauszeigergröße zusammen mit der Option Mauszeigergröße sperren verwenden, um den Mauszeiger auf eine einheitliche Größe einzustellen, die Ihren Bedürfnissen entspricht.
Um die Mauszeigergröße zu ändern und zu sperren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf der Symbolleistenregisterkarte des Vergrößerers auf den Pfeil neben Zeiger oder navigieren Sie zu Zeiger und drücken Sie die Taste PFEIL RUNTER.
  2. Im Menü Zeiger wählen Sie Einstellungen.
  3. Befolgen Sie eine der folgenden Möglichkeiten:
  4. Gehen Sie in den benutzerdefinierten Einstellungen auf den Schieberegler Größe, um die Größe des Mauszeigers auf eine Größe zu erhöhen oder zu verringern, die für Sie leicht auf dem Bildschirm zu finden ist.
  5. Wählen Sie Mauszeigergröße sperren und dann OK.
    Wenn Sie jetzt die Vergrößerung erhöhen oder verringern, dann werden Sie sehen, dass der Mauszeiger die Größe beibehält.
  6. Um die Änderungen zu speichern, gehen Sie im ZoomText Menü auf Konfigurationen > Speichern als Standard.

AppReader Stiller Modus

AppReader ist ein Produktivitätswerkzeug, das automatisch Dokumente, Webseiten und E-Mails vorliest, während Sie visuell mitlesen oder Ihre Augen entspannen und zuhören. Während des Vorlesens des Textes bewegt sich auch eine visuelle Hervorhebung mit den gelesenen Wörtern.
App Ansicht und Text Ansicht sind die beiden Lesemodi, die im AppReader zur Verfügung stehen. Wenn Sie einen der beiden Modi verwenden, können Sie AppReader jetzt auch ohne Sprache ausführen und nur der visuellen Hervorhebung folgen. Dieser Ansatz des geführten Lesens vereinfacht das Navigieren durch lange Textpassagen, indem die Vergrößerung beim Lesen automatisch über die Wörter bewegt wird. Diese Funktion kommt nicht nur Kindern zugute, die lesen lernen, sondern hilft auch allen Nutzern, sich auf den Inhalt zu konzentrieren, ohne dass sie durch die manuelle Einstellung des Vergrößerungsfensters abgelenkt werden.
Um den Stillen Modus zu aktivieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Auf der Reader Registerkarte wählen Sie AppReader > Gemeinsame Einstellungen.
    Der AppReader Einstellungsdialog öffnet sich und die Registerkarte der gemeinsamen Einstellungen wird angezeigt.
  2. Wählen Sie AppReader ohne Sprache ausführen.
  3. Passen Sie die Hervorhebungsgeschwindigkeit an, um festzulegen, wie schnell sich die Hervorhebung beim Lesen von Text in der App Ansicht und Text Ansicht bewegt.
  4. Klicken Sie auf OK.
  5. Um die Änderungen zu speichern, gehen Sie im ZoomText Menü auf Konfigurationen > Speichern als Standard.

Verbesserungen und Fehlerbehebungen in diesem Update

Neue Funktionen in ZoomText und Fusion 2024

Invertiertes Mauszeigerschema

Das invertierte Mauszeigerschema ist eine neue Zeigerverstärkung, die in ZoomText und Fusion 2024 zur Verfügung steht. Wenn Sie ein anderes Mauszeigerschema verwenden, dann ist der Mauszeiger immer undurchsichtig. Sie können den Zeiger auch vergrößern, so dass er einen größeren Bereich des Bildschirms abdeckt. Durch die Invertierung der Mauszeiger- und Hintergrundfarben können Sie die Position des Mauszeigers schnell finden. Die Möglichkeit, durch den Zeiger hindurch zu sehen, ist bei allen Vergrößerungsstufen äußerst hilfreich. Wenn Sie zum Beispiel den Mauszeiger über einen schwarzen Hintergrund auf dem Bildschirm bewegen, wird der Mauszeiger weiß und umgekehrt.
Um das invertierte Mauszeigerschema zu verwenden, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie in der ZoomText oder Fusion Symbolleistenregisterkarte des Vergrößerers auf den Schalter Zeiger.
  2. Im Menü Zeiger wählen Sie Schema.
  3. Im Menü Schema wählen Sie Invertiert.

Hinweis: Sie können die Größe des Mauszeigers mithilfe der Einstellungen auf der Registerkarte Zeiger im Dialogfeld Bildschirm Verstärkungen Einstellungen ändern.

Erweiterte Mauszeigergrößen

Die Einstellungen für die Mauszeigergröße wurden für ZoomText und Fusion 2024 aktualisiert.
Die vordefinierten Zeigergrößen stellten die Benutzer oft vor Probleme. Im Laufe der Zeit stellten sie fest, dass die "große" Größe möglicherweise nicht mehr ihren Bedürfnissen entsprach und der Übergang zur "extragroßen" Größe dann doch zu groß war. Diese Aktualisierung ermöglicht es Ihnen, die Größe des Mauszeigers schrittweise an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Mit der aktualisierten Einstellung für die Zeigergröße können Anwender jetzt aus 15 verschiedenen Größen wählen und den vergrößerten Zeiger auf ihre Bedürfnisse abstimmen. In den bisherigen Versionen von ZoomText und Fusion war dieses auf drei Größen limitiert, Standard, Groß und Extra-Groß.
Um die neuen Einstellungen der Zeigergröße auszuprobieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf der Symbolleistenregisterkarte des Vergrößerers auf den Pfeil neben Zeiger oder navigieren Sie zu Zeiger und drücken Sie die Taste Pfeil Runter.
  2. Im Menü Zeiger wählen Sie Einstellungen.
  3. Befolgen Sie eine der folgenden Möglichkeiten:
  4. In den benutzerdefinierten Einstellungen bewegen Sie den Schieberegler für Größe nach links oder rechts, um die Größe des Mauszeigers zu verringern oder zu vergrößern.

Neue Einzelkeile Cursor Verstärkungen

Der Einzelne Keil Unten und der Einzelne Keil Oben sind zwei neue Cursorschemata, die in ZoomText und Fusion 2024 zur Verfügung stehen. Das Einzelner Keil Unten Cursorschema zeigt ein einzelnes, blaues Dreieck unterhalb der aktuellen Cursorposition. Das Einzelner Keil Oben Cursorschema zeigt ein einzelnes, blaues Dreieck oberhalb der aktuellen Cursorposition.
Um einen der einzelnen Keile auszuwählen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie in der ZoomText oder Fusion Symbolleistenregisterkarte des Vergrößerers auf den Schalter Cursor.
  2. Im Menü Cursor wählen Sie Schema.
  3. Im Menü Schema wählen Sie Einzelner Keil unten oder Einzelner Keil oben.
Hinweis: Sie können beide Schemata mithilfe der Einstellungen für Größe, Farbe und Transparenz auf der Registerkarte Cursor im Dialogfeld Bildschirm Verstärkungen Einstellungen anpassen.

Leistungsverbesserungen

Unser neu strukturiertes Vergrößerungsmodul optimiert die Startleistung und minimiert den Ressourcenverbrauch, einschließlich des Speicher- und Prozessorverbrauchs. Ein weiterer Vorteil der Neugestaltung ist eine höhere Stabilität und weniger Verzögerungen. Als Ergebnis werden Sie eine bessere Leistung bei der Vergrößerungsfunktionalität feststellen können und von diesen Verbesserungen in ZoomText und Fusion 2024 profitieren.

Vereinfachte ZoomText und Fusion Menüs

Die ZoomText (ALT+Z) und Fusion (ALT+F) Menüs wurden reorganisiert und vereinfacht. Ziel ist es, dass sowohl neue als auch erfahrene Anwender die Funktionen von ZoomText und Fusion schnell finden und nutzen können. Die oberste Ebene des ZoomText-Menüs wurde so von 12 auf 6 Einträge reduziert. Für Fusion wurde diese von 14 auf 7 Elemente reduziert.

Übernahme von ZoomText und Fusion Einstellungen

Wenn Sie ZoomText 2024 zum ersten Mal installieren, werden Ihre ZoomText 2023-Einstellungen automatisch in ZoomText 2024 übernommen.
Wenn Sie ein Fusion Anwender sind, dann werden Ihre vergrößerungspezifischen Einstellungen von ZoomText 2023 automatisch in Fusion 2024 übernommen. Ihre JAWS-spezifischen Einstellungen werden übernommen, wenn Sie im Fusion Installationsdialog das Kontrollfeld JAWS Einstellungen übernehmen aktivieren.

Änderungen an der Schnellzugriffsleiste

Basierend auf Rückmeldungen von Anwendern haben wir die Funktionsweise der Schnellzugriffsleiste in ZoomText und Fusion 2024 geändert. Sie ist jetzt nicht mehr an der rechten Seite des Bildschirms angedockt, wenn Sie ZoomText oder Fusion starten. Die meisten Anwender ziehen es vor, FESTSTELLTASTE+RECHTER MAUSKLICK zu verwenden, um diese bei Bedarf zu öffnen. Diese Tastenkombination funktioniert wie ein Kontextmenü, mit dem Sie Ihre bevorzugten ZoomText- oder Fusion-Befehle schnell von jeder beliebigen Stelle des Bildschirms aus aufrufen können. Auf diese Weise müssen Sie den vergrößerten Bereich nicht verschieben, um auf die ZoomText-Befehle zuzugreifen.
Die Verwendung der Schnellzugriffsleiste per Tastenkombination hilft, Ihren Bildschirm übersichtlicher zu halten.

AppReader

Bildschirme mit hohem Dynamikbereich (HDR)

Weitere Fehlerbehebungen in ZoomText und Fusion

JAWS Tastaturhilfe (Nur Fusion)

Die Tastaturhilfe für JAWS-Befehle kann in Fusion mit der Funktion des Sprachassistenten ein- und ausgeschaltet werden. Wenn die Tastaturhilfe aktiviert ist, können Sie eine Tastenkombination drücken und hören, was diese beim Drücken in JAWS oder Fusion ausführen würde. Wenn die Tastaturhilfe deaktiviert ist, wird die gleiche Tastenkombination den Befehl ausführen.
Um die Tastaturhilfe mit dem Sprachassistenten ein- oder auszuschalten, sagen Sie: "Hey Zoomy, Tastaturhilfe einschalten" oder "Hey Sharky, Tastaturhilfe einschalten". Sie können die Tastaturhilfe auch durch Drücken von EINFÜGEN+1 einschalten und diese durch Drücken von ESC oder erneut EINFÜGEN+1 wieder ausschalten.

Zurück